29.06.2019 Flug von Singapore nach Medan (Tag 90)

Da wir bis nach ein Uhr in der Nacht an unserer Seite und Instagram gearbeitet haben, schlafen wir heute bis halb zehn aus. Wir frühstücken und packen anschließend unsere Rucksäcke fertig da wir heute Nachmittag von Singapur nach Medan fliegen. Da wir nach dem Packen noch ein wenig Zeit haben, arbeiten wir bis wir Auschecken müssen am Notebook.Anschließend laufen wir zur U-Bahn und fahren zum Flughafen. Nach ca. 30 Minuten erreichen wir den Flughafen und finden schnell unseren Checkin-Schalter. Mit dem restlichen Geld holen wir uns noch ein Eis bevor wir durch die Sicherheitskontrolle zu unserem Gate gehen. Wir fliegen pünktlich ab und kommen nach etwas über einer Stunde in Medan an.

Die Einreise klappt problemlos und dieses Mal werden wir beim Zoll auch gefragt wie lange wir bleiben und müssen auch unsere Buchungsbestätigung für den Ausreiseflug vorzeigen. Gottseidank haben wir vor zwei Tagen noch einen Weiterflug nach Auckland gebucht. Bei unserer ersten Einreise vor paar Wochen nach Indonesien hat sich dafür keiner wirklich interessiert. Unsere Rücksäcke kommen recht schnell und wir bestellen uns über die App Grab ein Taxi in die Stadt. Grab funktioniert im Grunde genauso wie Uber und es gibt am Flughafen sogar einen Grab Abholpunkt. Da wir in den Feierabendverkehr kommen, dauert die Fahrt in die Stadt zu unserem Hotel eine gute Stunde. Wir checken ein und können gleich auf unser Zimmer. Anschließend gehen wir etwas Essen und kaufen noch etwas Verpflegung für die nächsten Tag ein. Wir laufen zurück zum Hotel, planen ein wenig die kommenden Tage auf Sumatra und arbeiten an unserem Blog bevor wir schlafen gehen.

30.06.2019 Flug von Singapore nach Medan (Tag 91)​

Heute stehen wir gegen acht Uhr auf und frühstücken. Anschließend machen wir uns fertig und bestellen uns ein Grab Taxi welches uns zur großen Al-Mashun Moschee bringt. Dort angekommen stellen wir fest, dass wir im gesamten Bereich die einzigen Touristen sind. Adriano bekommt am Eingang einen Sarong umgelegt und Carina muss sich mit ihrem Tuch die Haare verhüllen. Wir bekommen die Erlaubnis uns auf dem gesamten Gelände der Moschee frei zu bewegen und Bilder machen zu dürfen.

IMG_9080
DCIM107GOPROGOPR8521.JPG

Glücklicherweise ist es gegen halb elf ziemlich leer und wir sind im Inneren der Moschee bis auf einen Mann der staubsaugt alleine. Wir schauen uns die verschiedenen Bereiche der Moschee an und machen Bilder uns Videos.

IMG_9075
IMG_9077

Auf der Rückseite der Moschee sitzen ein paar Schulkinder die uns aufgeregt hinterher rennen als wir langsam wieder Richtung Ausgang laufen und ganz aufgeregt fragen, ob sie mit uns ein paar Bilder machen dürfen. Den Wunsch können wir ihnen natürlich nicht abschlagen. Wir laufen vom Gebäude Richtung Eingangstor, wo eine junge Frau auf uns zu kommt und fragt, ob wir ein paar Minuten Zeit hätten ihr ein paar Fragen zu beantworten. Sie winkt ihre Freunde herbei und wir bekommen einen kleinen Fragebogen übergeben auf dem wir ein paar Details zu unseren Erfahrungen in Indonesien, unseren bisher besuchten Ländern und den Ländern die wir noch besuchen möchten beantworten sollen. Sie ist die komplette Zeit sehr aufgeregt und sagt immer wieder, das sie ihr Glück kaum fassen kann. Wir unterhalten uns noch ein wenig und selbstverständlich dürfen am Ende mit etlichen Handys ein paar Bilder nicht fehlen :).

IMG_9082

Von der Moschee machen wir uns auf dem Weg zum nahegelegenen Sultanspalast. Auf dem Weg dahin sehen wir einen Stand der Zuckerrohrsaft verkauft. Da wir beide diesen noch nie im Leben probiert haben, kaufen wir uns einen. Der Saft ist ganz lecker, allerdings doch ziemlich süß, sodass uns das eine Glas reicht. Wir erreichen das Gelände des Palastes und sind verwundert, dass hier eine große Bühne aufgebaut ist und irgend ein Fest stattfindet. Wir laufen vom Eingang zum Palast und beobachten das rege Treiben. Carina darf mal wieder für Bilder posieren 😀

IMG_9086
IMG_9089

Auf einmal sehen wir, dass sich Menschen aufreihen, ein Mann der wenige Minuten vorher mit einem Auto angekommen ist auf die Schultern eines Mannes steigt und vor dieser Menschengruppe ein kleiner Showkampf mit zwei Männern, die als Kämpfer verkleidet sind beginnt. Im Hintergrund wird gesungen.

IMG_9091
IMG_9093

Es stehen etliche Fotografen zwischen den Besuchern und wir erfahren von einem Mann den wir ansprechen, dass am heutigen und am nächsten Tag ein Kulturfest stattfindet und hier gerade eine Art Zeremonie beginnt. Da wir auch hier die einzigen Touristen sind freuen wir uns sehr, dass wir so etwas einmal miterleben dürften. Den Palast selbst können wir uns allerdings am heutigen Tage nicht ansehen, da dieser erst am nächsten Tag ab ca. 8 Uhr wieder geöffnet ist. Anschließend laufen wir zu einem kleinen chinesischen und danach zu einem hinduistischen Tempel.

IMG_9094
IMG_9097

Leider ist der hinduistische Tempel für die nächsten Stunden geschlossen. Wir beschließen im nahegelegenen Einkaufszentrum ein wenig zu schlendern und fahren anschließen mit einem Grab Taxi zurück zum Hotel. Den restlichen Tag arbeiten wir ein wenig am Notebook und gehen am Abend in einem nahegelegen Restaurant noch eine Kleinigkeit essen.

01.07.2019 Ein Tag am Notebook (Tag 92)​​

Wir wachen gegen halb neun auf und frühstücken. Da wir in Medan alles am gestrigen Tag gesehen haben, haben wir uns dazu entschieden den heutigen Tag zum großen Teil zum Arbeiten am Notebook zu nutzen. Den Vormittag beschäftigen wir uns noch ein wenig mit der Planung der kommenden Tage und dem Pflegen der Kostentabellen für die letzten drei Monate. Den Großteil des Nachmittags tragen wir Informationen über die Länder, die wir bisher bereist haben zusammen und schreiben an unseren Länderinfos.

Am frühen Abend machen wir uns mit einem Grab Taxi noch einmal auf den Weg zum Sultanspalast da wir diesen am Vortag leider nicht von Innen besichtigen konnten. Leider sind die Straßen auf Grund des Feierabendverkehrs total überfüllt und die Fahrt dauert ziemlich lange. Als wir am Palast ankommen, sind die Feierlichkeiten die bereits am Vortag begonnen haben noch voll in Gange, der Palast halt allerdings leider schon geschlossen. Daraufhin laufen wir ein wenig durch Medan zu einer nahegelegenen Sportanlage an dem sich eigentlich ein Art Markt befinden soll.

Als wir dort ankommen sehen wir allerdings keinen Markt sondern lediglich einige Restaurants. Wir schlendern erst mal ein wenig über die Sportanlage. Auf einmal kommen zwei junge Frauen auf uns zu uns fragen uns, ob wir ein paar Minuten Zeit hätten und ein paar Fragen beantworten würden. Wir vermuten, dass es für ein ähnliches Projekt wie am Vortag bei der Moschee ist und willigen ein. Natürlich darf am Ende des „Interviews“ welches die beiden für ein Uniprojekt benötigen das obligatorisches Foto nicht fehlen. Wir laufen weiter und keine 20 Meter später kommen die nächsten beiden auf uns zu. Viele Touristen scheint es in Medan auf jeden Fall nicht zu geben wenn immer wir angehalten werden :D. Wieder ist es ein Art Interview, allerdings geht es dieses Mal nicht um unsere Erfahrungen in Indonesien sondern um das Leben, die Schule und das Heiraten in Deutschland. Anschließend suchen wir uns eines der Restaurants aus und essen zu Abend. Danach fahren wir mit dem Grab Taxi wieder zurück Richtung Hotel und holen noch schnell unsere Wäsche von der Wäscherei ab. Wieder im Hotel angekommen, gehen wir duschen und arbeiten bis zum Schlafen gehen weiter am Notebook.

Menü schließen